Gut zu wissen!

Schutz durch Impfungen

Vor bestimmten Krankheiten kann man sich durch Impfungen besser schützen. Auf den Seiten des Auswärtigen Amtes finden sich Impfempfehlungen für die jeweiligen Länder. Das Tropeninstitut informiert ausführlich über Risiken verschiedener Länder und Regionen und bietet vor Ort wie auch online Impfberatungen an (20-25 Euro). Ebenfalls kann man sich bei Gesundheitsämtern oder Hausärzten beraten lassen. Manche Krankenkassen übernehmen die Kosten für die teilweise recht teuren Impfseren. Hier lohnt es sich, nachzufragen.

Ebenso gibt es von der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und internationale Gesundheit (DTG) Empfehlungen und Hinweise zu Reiseimpfungen.

Nach oben

Beratung zur Mitgliedschaft in der KSK und der Sozialversicherung allgemein

mediafon, der Beratungsservice der ver.di für Solo-Selbständige, hilft Freischaffenden unter anderem bei Fragen zur Sozialversicherung weiter (gebührenpflichtig!).
Bildende und Darstellende Künstlerinnen und Künstler, die Mitglied in einem Künstlerverband sind, sollten diese Kontakte nutzen und sich vorab zum Aufnahmeverfahren beraten lassen.

Nach oben

Bayerische Bühnenversorgungskammer

Die Versorgungsanstalt der deutschen Bühnen bietet den angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der deutschen Theater im Alter, bei Berufsunfähigkeit und bei Tod einen zusätzlichen Versicherungsschutz neben der gesetzlichen Rentenversicherung. Sie ist eine öffentlich-rechtliche Pflichtversorgung , d.h. die Versicherungsverhältnisse entstehen von Gesetzes wegen bei Aufnahme der Tätigkeit. Informationen finden sich hier.

Nach oben