Regionale Informationen / Maßnahmen / Hilfefonds

Eine detaillierte Übersicht mit Hilfemaßnahmen der Länder hat der Deutsche Kulturrat zusammengestellt und aktualisiert sie fortlaufend: Hilfemaßnahmen der Länder

Regionale Link-Liste: Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes
Informationen und Angebote zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen von COVID-19

Kreative Deutschland bietet eine Übersicht zu Soforthilfen für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland auf Bund- und Länderebene.

Nach oben

Bundesweite Maßnahmen / Hilfefonds

NEUSTART KULTUR ist das Rettungsprogramm für den Kultur- und Medienbereich der Bundesregierung, das im Juli an den Start ging. Daraus können pandemiebedingte Investitionen von Kultureinrichtungen sowie Projekte und direkt auch Künstler*innen gefördert werden. Die verschiedenen Förderprogramme laufen sukzessive an.

Die Kulturfonds erhalten insgesamt 50 Millionen Euro, um Projekte und Künstler*innen in den von ihnen vertretenen Sparten zu fördern.
Die Fonds legen eigene Programme auf, über die man sich hier jeweils informieren kann:

Stiftung Kunstfonds

Deutscher Literaturfonds e.V.

Fonds Darstellende Künste e.V.

Fonds Soziokultur e.V.

Deutscher Übersetzerfonds e.V.

Musikfonds e.V.

Weiterhin werden notwendige Schutzmaßnahmen in Kultureinrichtungen gefördert, die überwiegend privat finanziert sind. Museen, Theater, Musikclubs und Festivals, Literaturhäuser, soziokulturelle Zentren und Kinos können sich bewerben; einen Überblick über Ansprechpartner findet sich auf der Seite der BKM.

Pressemitteilung der Bundesregierung vom 13. März: Bundesregierung startet Hilfsmaßnahmen wegen Coronavirus – Kulturstaatsministerin Grütters: „Kultur- und Kreativwirtschaft müssen massiv unterstützt werden“


Deutsche Orchester-Stiftung:
Nothilfefonds


Initiative Musik:
Hilfsprogramm Musiker*innen

Nach oben

In Europa

European Cultural Foundation: Culture of solidarity fund

Nach oben

Corona - FAQ für Solo-Selbstständige

ver.di bietet ein hilfreiches FAQ für Solo-Selbstständige

Nach oben