Steuerliche Absetzbarkeit von Spenden

Zur Förderung und Unterstützung des Engagements in der Flüchtlingshilfe lockert die Bundesregierung vorübergehend die steuerlichen Regeln für die Absetzbarkeit von Geld- und Sachspenden, die in Zusammenhang mit der Hilfe für Geflüchtete stehen. Diese Regelung ist vorerst zeitlich begrenzt. Sie galt zunächst für den Spendenzeitraum 1. August 2015 bis 31. Dezember 2016 und wurde mittlerweile verlängert bis zum 31. Dezember 2018.

Für weitere Informationen sehen Sie das Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen vom 22. September 2015 hier sowie die Verlängerung hier. Erläuterung dazu von der Stiftung Warentest hier.

Nach oben