Begriff suchen:

Einträge 1 bis 1 von 1

Kurzfristige Beschäftigung
Definition:

Relevanz: Künstlerstatus und Verträge Künstlerstatus in Deutschland

Eine kurzfristige Beschäftigung liegt vor, wenn das Beschäftigungsverhältnis auf maximal drei Monate (an fünf Arbeitstagen in der Woche) oder 70 Arbeitstage im Kalenderjahr begrenzt ist. (Diese Regelung gilt befristet bis zum 31. Dezember 2018! Ab dem 1. Januar 2019 gilt eine Befristung von zwei Monaten (an fünf Arbeitstagen in der Woche) bzw. von einzelnen 50 Arbeitstagen im Kalenderjahr.) Die Beschäftigung ist nicht sozialversicherungspflichtig. Die Höhe des Einkommens spielt keine Rolle. Eine Zeitgrenze muss allerdings im Voraus vertraglich festgelegt oder aufgrund der Art des Beschäftigungsverhältnisses begrenzt sein.

Quelle: Deutsches Studentenwerk 

Einträge 1 bis 1 von 1