Begriff suchen:

Einträge 1 bis 1 von 1

Urheberpersönlichkeitsrecht
Definition:

Relevanz: Urheberrecht

Das Urheberpersönlichkeitsrecht ist Bestandteil des Urheberrechtsgesetzes (§ 12ff. UrhG). Durch das Urheberpersönlichkeitsrecht ist die Urheberin bzw. der Urheber in ihren bzw. seinen geistigen und persönlichen Beziehungen zum Werk geschützt. Kern sind das Veröffentlichungsrecht (§ 12 UrhG), die Anerkennung der Urheberschaft (§ 13 UrhG) und der Schutz vor Entstellung eines Werkes (§14 UrhG). Das Urheberpersönlichkeitsrecht ist nicht übertragbar; nur Nutzungsrechte lassen sich übertragen.

Quelle: UrhG, LLZ, redaktionell bearbeitet

Einträge 1 bis 1 von 1