Begriff suchen:

Einträge 1 bis 1 von 1

Quellenstaat
Definition:

Relevanz: Steuern Einkommensteuer

Begriff des deutschen Einkommensteuergesetzes (EStG) und relevant hinsichtlich der beschränkten Steuerpflicht. Als Quellenstaat wird das Land bezeichnet, in dem eine steuerpflichtige Person keinen Wohnsitz oder ständigen Aufenthalt hat, aber Einkünfte erzielt, bspw. durch Gastspiele oder Verkäufe. Die bzw. der Steuerpflichtige gilt hier in der Regel als beschränkt steuerpflichtig. Das Gegenstück ist der Wohnsitzstaat.

Quelle: touring artists Einkommensteuer, redaktionell bearbeitet

Einträge 1 bis 1 von 1