Informationen für Künstler*innen und Kulturschaffende aus der Türkei

touring artists stellt hier Informationen für Künstler*innen und Kulturschaffende aus der Türkei bereit, die temporär für Arbeitsaufenthalte nach Deutschland kommen oder sich längerfristig in der Bundesrepublik aufhalten (wollen). Auch Veranstalter*innen in Deutschland, die mit Kolleg*innen aus der Türkei zusammenarbeiten, sind angesprochen. Was ist zu bedenken und zu regeln hinsichtlich Einreise, Aufenthalt und Arbeitsgenehmigung? Was tun im Krankheitsfall? Welche steuerlichen Aspekte sind relevant? Wie werden die Berufsausrüstung, Musikinstrumente oder Kunstwerke durch den Zoll gebracht? Diese und viele weitere Aspekte werden hier erläutert.

Die Türkei hat mit der EU ein Assoziierungsabkommen geschlossen – was heißt das (genau)?

touring artists Beratungsangebot

Künstler*innen und Kulturschaffende haben außerdem die Möglichkeit, Einzelberatungen zu grenzüberschreitenden Projekten und Arbeitsaufenthalten in Deutschland in Anspruch zu nehmen.

Beratungen werden derzeit in Berlin angeboten, durchgeführt von Mitarbeiter*innen des SMartDe – Netzwerk für Kreative e.V. Darüber hinaus sind Beratungen per Telefon oder Skype möglich. Die Beratung ist kostenfrei.
Anfragen zur Terminvereinbarung (für Beratungen vor Ort sowie auch für Telefon- oder Skype-Termine) senden Sie bitte per E-Mail an beratung[at]touring-artists.info. Weitere Informationen finden sich hier.

touring artists ist ein Projekt der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK) und des Internationalen Theaterinstituts Deutschland (ITI), initiiert und gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Das touring artists Beratungsangebot ist eine Kooperation der IGBK und des ITI mit SMartDe - Netzwerk für Kreative e.V.

Nach oben

İletişim ve Danışma // Kontakt und Beratung

touring artists Beratungsangebot