Transport und Zoll

Wie können Kunstwerke, Musikinstrumente, Bühnenausstattung, Arbeitsmaterialien oder Berufsausrüstung etc. von der Türkei nach Deutschland gebracht werden? Die EU hat eine Zollunion mit der Türkei begründet, dies bedeutet jedoch nicht, dass alles ganz einfach ist, wenn Gegenstände von der Türkei in die EU, speziell nach Deutschland, transportiert werden. Was ist also im Vorfeld zu bedenken und organisatorisch zu regeln?

Die gemeinsame Zollunion der EU mit der Türkei wurde 1996 begründet, das heißt:

  • ein gemeinsames Zollgebiet wurde gebildet > Dinge, die im Zollgebiet hergestellt bzw. in dieses eingeführt und zollamtlich abgefertigt wurden, können in andere Teile der Zollunion – also von der Türkei nach Deutschland oder umgekehrt – gebracht werden, ohne dass Zölle erhoben werden
  • und es besteht ein gemeinsamer Außenzoll.

Gesetzliche Basis für die bilateralen Handelsbeziehungen der EU mit der Türkei ist das sogenannte Ankara Abkommen (Ankara Agreement, ABl L 217 vom 29. Dezember 1964), aufgrund dessen die Zollunion (Beschluss Nr. 1/95 des Assoziationsrates, ABl L 35 vom 13. Februar 1996) begründet wurde. 

Hinsichtlich der Einfuhrabgaben (das heißt Zollgebühr, Einfuhrumsatzsteuer, ggf. weitere Verbrauchssteuern, s. auch ‚Was ist unter Einfuhrabgaben zu verstehen?‘) bedeutet Zollunion demnach, dass bei Transporten von der Türkei nach Deutschland oder umgekehrt keine Zölle erhoben werden. Es fällt jedoch ggf. eine Einfuhrumsatzsteuer an. So gibt es eine Reihe von Vorschriften zu beachten und einigen Papierkram zu regeln.

Zunächst ist relevant, ob es sich um  

  • eine Einfuhr nach Deutschland das heißt die nach Deutschland gebrachten Gegenstände verbleiben hier dauerhaft, bspw. bei Verkäufen von Designobjekten, Kunstwerken etc. oder persönliche Gegenstände werden für einen längerfristigen Aufenthalt in Deutschland mitgenommen (Umzug) – handelt (s. Navigation oben)
  • oder um eine vorübergehende Verwendung in Deutschland – das heißt Gegenstände werden bspw. für Gastspiele, Konzerte, Ausstellungen etc. nach Deutschland und anschließend wieder in die Türkei zurück gebracht (s. Navigation oben).

Nach oben

İletişim ve Danışma // Kontakt und Beratung

touring artists Beratungsangebot