Sozialversicherung

Autorin: Dr. Carroll Haak, Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

International Mobil und Sozial abgesichert

Im Bereich der Sozialgesetzgebung gelten weitgehend nationale Rechtsvorschriften: So sind die Bereiche Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung etc. innerhalb der EU nicht harmonisiert – werden aber durch EU-Verordnungen koordiniert. 
In Ländern außerhalb der EU hat man es mit unterschiedlichen Rechtsvorschriften zu tun bzw. eine soziale Absicherung existiert gar nicht oder nur in Teilbereichen. 
Deutschland hat mit einer Reihe von Ländern Sozialversicherungsabkommen geschlossen, die auch die soziale Absicherung von international tätigen Künstler*innen und Kreativen regeln.

Beispiel 1: 
Eine deutsche freischaffende Tänzerin geht für mehrere Monate nach Tschechien, um dort zu arbeiten. Bleibt sie weiterhin in Deutschland versichert? Gibt es ein einheitliches Sozialversicherungssystem in Europa? (s. sozialversichert in Europa)

Beispiel 2: 
Ein freiberuflicher in Deutschland versicherter Videokünstler geht für einen in Indonesien ansässigen Festivalveranstalter zu Dokumentationsarbeiten und Filmaufnahmen für ein Jahr nach Indonesien. Er erhält einen Werkvertrag. Bleibt seine Versicherungspflicht in Deutschland über die KSK bestehen? (s. sozialversichert über die EU hinaus)

Nach oben